Friends Bulldog Design

 Ich möchte mich kurz vorstellen. 
Ich bin ein...

 Bully♡Liebhaber! 

& gelernter Zerspanungsmechaniker & CNC- Spezialist und habe mit der Liebe zu meinen Hunden die CNC-Laser Gravierung mit in meinem Zuchtverein intregriert. Ich biete die CNC-Laser Graviertechnik auf verschiedenen Materialien wie Holz, Leder, Kunssttoff, Gummi, Beton, Glas, Textilien und Lebensmittel wie Beispielsweise auf einer Orange als kurzfristige Überraschung für eure Liebsten an.

 Aber hauptsächlich geht es uns, um unsere liebevolle Rassen Zucht 
der Französischen Bulldogge.

Friends Bulldog Berlin

Hier findest du unsere liebevolle Welpen Zucht, lass dich von tollen Bildern unseren Würfen überraschen.

Friends Bulldog Berlin

Kontaktieren Sie uns bei fragen, wünsche oder besondere Anliegen.
Es gibt nichts, was sich nicht Regeln lässt. Auch eigene Grafische Sonderanfertigen, können wir für sie erstellen und Auftrag für in Druck geben. Wir freuen uns auf Ihre Mail. 

Über mich

Ich bin offiziell eingetragener Züchter bei der IKFB. und Züchte wie der Verein verrät Französischer Bulldoggen. Ich liebe es, mit Hunden zuarbeiten und mit meiner Leidenschaft und Kompetenz meine Ziele zu verwirklichen. Daraus entstand unser Modelabel "Friends Bulldog Berlin". Ich arbeite mit einer Partnerfirma zusammen, dort findet ihr alle Produkte die hier in meinen Shop aufgeführt sind. Die Firma lautet Spreadshirt diese Adresse werdet ihr auch auf eure Pakete antreffen. Auf diesem Wege möchte ich andere Menschen dazu bewegen mehr über die kleinen 4 Beiner zu erfahren und eventuell auch lieben zu lernen.

Infos über die IKFB. :
Der Internationale Klub für Französische Bulldoggen e. V. (IKFB) wurde 1909 gegründet und ist damit einer der ältesten deutschen Rassehundevereine. Er ist Mitglied im VDH (Verband für das Deutsche Hundewesen) und der FCI (Fédération Cynologique Internationale).

Als bundesweit ältester vom VDH anerkannter zuchtbuchführende Verein ist der IKFB für die Einhaltung des weltweit geltenden Rassestandards und die Reinzucht der Französischen Bulldoggen verantwortlich. Im Vordergrund steht dabei die Gesundheit der Tiere, und das Wissen um die Gefahren, die generell bei der Zucht von kurznasigen Rassehunden bestehen.

Die rund 70 IKFB-Züchterinnen und Züchter züchten als Hobby aus Leidenschaft für die Rasse und nicht gewerblich. Hundehändler und Gewerbliche Züchterinnen und Züchter finden im Verein keinen Platz. Der IKFB distanziert sich deutlich von diesen »Berufsgruppen«.

Mit rund 450 Mitgliedern bildet der IKFB eine starke Gemeinschaft, die bundesweit in Landesgruppen organisiert ist. Alle Funktionsträgerinnen und Funktionsträger des Vereins arbeiten selbstverständlich ehrenamtlich.

Die Französische Bulldogge


Wir alle haben eine Leidenschaft für etwas. Das hier ist meine! Ich bin schon früh mit Hunden aufgewachsen und habe seid dem Hunde in mein Herz geschlossen. Ich bin schon als Kind sehr kreativ und malerisch tätig gewesen von daher entwickelte ich mein eigenes Modelabel, denn nicht nur ich bin ein Bully fan!? Wer könnte diese kleinen knautschgesichter denn nicht lieben!? Hier etwas wissenswertes über französischer Bulldoggen: 
Jeder Hundefreund kann in der eindrucksvollen Vielfalt der Hunderassen seinen Traumhund finden. Die Entscheidung für eine Rasse fällt selten leicht, denn häufig sind viele Wünsche und Vorstellungen zu berücksichtigen.
Wenn es jedoch bei der Begegnung von Mensch und Hund so etwas wie Liebe auf den ersten Blick gibt, so spielt sie bei der Entscheidung für die Französische Bulldogge eine große Rolle.
Diese Rasse ist einer der Glücksfälle der Hundezucht. Hier treffen bei kleiner Körpergröße ansprechender Ausdruck, Kraft und Eleganz aufeinander. Die Französische Bulldogge ist kein Schoßhund, ihr aufgewecktes Verhalten und ihre typische Intelligenz zusammen mit einem großen Beschützerherz machen sie zu einem idealen Haus- und Familienhund. Sie ist ein begeisterter Spaziergänger und nimmermüder Spielkamerad für die ganze Familie, Kindern gehört ihre ganze Liebe.
Als Begleiter älterer Menschen zeigt sich die ganze Empfindsamkeit dieser Rasse. Sie fühlt sich auch dann wohl, wenn lange Spaziergänge nicht möglich sind und ist immer bereit, Freud’ und Leid mit ihren Menschen zu teilen.
Alles am Erscheinungsbild dieser Hunderasse ist echt. Die schönen Fledermausohren und die kurze Rute sind natürlich, und das dichte Kurzhaar wird nicht getrimmt. Ein pflegeleichter Hund!
Gleichzeitig erregt die Französische Bulldogge als attraktiver Begleiter durch ihr freundliches Wesen und ihre auffallende Erscheinung überall Aufsehen. Die Faszination, die von dieser Rasse ausgeht, brachte sie in ihrer Geschichte bis in höchste Kreise. War die Französische Bulldogge in Paris anfangs der Hund kleiner Leute, so finden wir sie bald auf alten Dokumenten als Liebling von Königen, Künstlern und reichen Bürgern.
Bis heute ist die Begeisterung für den Bully weiter gewachsen. Stolze Liebhaber, verantwortungsvolle Züchter und anerkannte Klubs bemühen sich in vielen Ländern um die Gesundheit und die Qualität der Französischen Bulldogge. Die große Ausstrahlungskraft der Rasse wird auch durch ihren häufigen Einsatz in der Werbung deutlich. Gute Produkte scheinen mit dem Bild der Französischen Bulldogge an Marktwert zu gewinnen.
Die große Nachfrage und die steigenden Welpenzahlen sind auf den ersten Eindruck eine schöne Bestätigung für alle, die diese Hunderasse lieben. Man darf allerdings nicht vergessen, dass die Entwicklung zum Modehund jeder Rasse schadet. Unkontrollierte Vermehrung und Welpenhandel für schnellen Profit können in kurzer Zeit alles zerstören, was die Französische Bulldogge so liebenswert macht. Beim Erwerb eines Welpen sollte man deshalb immer kritisch prüfen, ob die bei seriösen Züchtern verbindlichen Voraussetzungen auch erfüllt sind.